user_mobilelogo

Die Haar-Mineral-Analyse HMA

 

ist eine einfache Methode um Schwermetall-Belastungen und ein Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen im Körper aufzuspüren.

Haar-Mineral-AnalyseHMA

 

Bestimmung von 21 Mineralstoffen / Spurenelementen:

Oft sind Ungleichgewichte im Mikronährstoff-Haushalt im Moment nicht spürbar, können jedoch nach Jahren als Ursache für Stoffwechselerkrankungen beteiligt sein.

Die Analyse nimmt einen hohen Stellenwert in der Prävention ein bei z.B. Diabetes, Osteoporose, Gicht und erhöhten Blutfettwerten (z.B. das berühmte Cholesterin). Auch diffuse Beschwerden wie Energielosigkeit und sich einfach nicht wohlfühlen, gehören in diese Kategorie.

 

Bestimmung von 17 Schwermetallen:

Schwermetalle gelangen in Ihren Körper

  • durch die Haut bzw. Schleimhäute, z.B. Deos, Amalgamfüllungen
  • über den Magen, hauptsächlich über belastete Nahrungsmittel
  • über die Lunge, z.B. durch Einatmen von Quecksilber (Sparlampen) oder Cadmium durch starkes Rauchen
  • durch Impfungen, die oft Aluminiumverbindungen enthalten
  • durch Medikamente, z.B. bestimmte Säurehemmer.

Da Schwermetalle gewisse Andockstellen besetzen, können die wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente nicht andocken. Dadurch stehen sie Ihrem Körper nicht zur Weiterverarbeitung zur Verfügung, egal wieviel Multivitaminpräparate Sie zu sich nehmen.

Eine Frage ist nicht ob sondern wie gross die Belastungen sind. Weitergedacht stellt sich die nächste Frage, wie lange der Organismus es tolerieren kann und wann es zu einer Erkrankung kommen könnte.

 

Wissenschaftlich bewiesen ist der Zusammenhang von Schwermetall-Belastungen mit den folgenden körperlichen Störungen:

  • ADS
  • Allergien
  • Asthma
  • Verdauungsbeschwerden
  • Hauterkrankungen
  • geschwächtes Immunsystem
  • chronische Nasennebenhöhlen Erkrankungen
  • Schilddrüsenprobleme
  • unerklärliche Müdigkeit, Depressionen
  • Unfruchtbarkeit

 

Unterschied zwischen Blutanalysen und Haar-Mineral-Analyse:

Bei der HMA zeigen sich die intrazellulären Schwermetall-Belastungen (d.h. innerhalb der Zellen und somit nicht im Blut nachweisbar!) und erlauben Rückschlüsse über einen längeren Zeitraum.

Durch Blutuntersuchungen bekommen Sie eine extrazelluläre (d.h. ausserhalb der Zellen) und eine nur momentane, aussageschwache Interpretation.

 

Vorgehen

Im Rahmen einer seriösen Gesundheitsabklärung füllen Sie einen Gesundheits-Fragebogen aus und wir besprechen die Beschwerden, die Sie evt. bereits haben.

Vom Hinterkopf, möglichst unsichtbar, entnehme ich ein paar Haare und leite es an das Labor Ortho-Analytic AG weiter.

Nach ca. 1 Woche können wir die Resultate und das weitere Vorgehen besprechen.

Dies beinhaltet:

  • Bei Defiziten im Mineralstoffbereich gebe ich Ihnen eine individuelle Nährstoffempfehlung, die Sie einige Zeit einnehmen sollten um ein Gleichgewicht zu erreichen
  • Bei Schwermetallbelastungen bekommen Sie Hinweise und konkrete Empfehlungen wie Sie die Stoffe eliminieren bzw. vermeiden können.

 

Linkwww.orthoanalytic.ch

Praxis für Naturheilkunde

Brunnenstrasse 21

8610 Uster

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobile: 076 536 38 77