user_mobilelogo

Induktionstherapie

Von den Jahreszeiten, Sonnenauf- und Untergang, Gezeiten, bis hin zu den Abläufen im menschlichen Körper (auch bekannt als Biorhythmus) hat jeder lebendige Organismus seinen eigenen, natürlichen Rhythmus.

Unser Gehirn kennt vier Rhythmen:

Beta: Aktivität, Wachzustand, Angst
Alpha: Entspannung, Ruhe
Theta: Leichtschlaf
Delta: Tiefschlaf

Dominieren z.B. Beta-Frequenzen durch Stress und Sorgen, treten die anderen, die für Ruhe und Schlaf sorgen, in den Hintergrund. Der Körper erholt sich nicht und die Schlafqualität und Traumerinnerung nimmt ab. All dies ist jedoch wichtig für das Wohlbefinden und Überwinden von Krankheiten.

 

Induktionstherapie Das Induktionsgerät (Synapsis point) offeriert dem Gehirn die natürlichen Rhythmen, die als Impulse abgegeben werden. Das Gehirn erinnert sich an die Frequenzen und es beginnt mitzuschwingen. Dadurch können Blockaden aufgelöst werden, die meistens Ursache und Auslöser von Krankheitssymptomen sind.  

Die Induktionstherapie erfolgt durch das Tragen von Handgelenksmanschetten. Die Behandlung ist nicht wahrnehmbar und dauert ca. 45 min.

 

Wichtig !

  • Das Gehirn wird nicht fremdprogrammiert, sondern es werden lediglich Gehirnrhythmen vorgeschlagen.
  • Das Gehirn entscheidet über deren Akzeptanz.
  • Die Induktion therapiert nicht das Gehirn, sondern wie  das Gehirn.

Praxis für Naturheilkunde

Brunnenstrasse 21

8610 Uster

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobile: 076 536 38 77