user_mobilelogo

Augendiagnose

 

 

Dem ungarischen Allgemeinarzt Dr. Ignaz von Peczely (1826-1911) verdanken wir die heutige Augendiagnose.

Seine Erkenntnisse kombinierte er mit dem Wisssen der alten Chinesen und des Hippokrates. Daraus entwickelte er eine „Iris-Landkarte“, mit deren Hilfe sich Auffälligkkeiten bestimmten Körperregionen zuordnen lassen.

 

 

Bei der völlig schmerzlosen Diagnose werden folgende Teile des Auges angeschaut:

Augendiagnose
  • die Iris (Regenbogenhaut) und ihre Farbe, Struktur und Pigmentierung
  • die Pupille
  • die Skleren (Augenweiss) und Bindehaut (Konjunktiva) sowie deren Blutgefässe
  • die Ober- und Unterlider

Die dabei beobachteten Besonderheiten, fügen sich wie Puzzleteile zu einem ganzen Bild. Aus diesem Gesamteindruck und dem Gespräch mit dem Klienten, entsteht ein auf ihn abgestimmtes Therapiekonzept. Darin werden die persönliche Veranlagung, aktuelle Situation und Prävention mit einbezogen.

Für weiterführende Informationen klicken Sie bitte auf folgende Links:

Linkwww.ak-augendiagnose.de

Linkwww.irisdiagnose-ausbildung.de

 

Praxis für Naturheilkunde

Brunnenstrasse 21

8610 Uster

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobile: 076 536 38 77